Auswertung / Anmeldung / Info
für KJF Wettbewerbe

Bundeswettbewerb

Der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr dient dem treffen und messen mit anderen Jugendfeuerwehren.
Ein in zwei geteilter bundeseinheitlicher Wettbewerb.
Im A-Teil dem feuerwehrtechnischen Teil gilt es einen simulierten Löschangriff mit Strahlrohren über Hindernisse möglichst fehlerfrei zu bewältigen.
Im B-Teil dem sportlichem Teil muss ein Staffellauf mit allen Teilnehmern so schnell wie möglich gemäß Ausschreibung mit Hindernisse absolviert werden.
Der Bundeswettbewerb wird als Gruppe oder als Staffel im Landkreis Kassel und in Hessen angeboten.

Die aktuelle Ausschreibungen zum Bundeswettbewerb findet ihr auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr.
(Diese Seiten sind immer auf dem aktuellsten Stand.)

Hier kannst Du als Jugendfeuerwehrwart oder Betreuer usw. deine JF-Gruppe zum Bundeswettbewerb anmelden.
(Noch nicht registriert? Dann klick hier!)

Leistungsspange

Die Leistungsspange soll Prüfstein und Auszeichnung für den/die Jugendfeuerwehrkameraden/in sein, der/die sich in eine Gemeinschaft und ihre Ordnung einfügt, in ihr Verantwortung und Pflichten übernimmt und sich zur praktischen Hilfstätigkeit am Mitmenschen vorbereitet.
Die fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe (9 Teilnehmer). erfordert in allen Sparten eine erfolgversprechende Gemeinschaftsleistung der Gruppe. Bei der, der Stärkere dem Schwächeren hilft. Die Leistungsbewertung erstreckt sich auf Schnelligkeit, Ausdauer, Körperstärke, feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können und geordnetes und geschlossenes Auftreten.

Die aktuelle Ausschreibungen zur Leistungsspangen-Abnahme findet ihr auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Hier kannst Du als Jugendfeuerwehrwart deine Jugendfeuerwehr zur Leistungsspangen-Abnahme anmelden.
(Noch nicht registriert? Dann klick hier!)

Wertungsrichter

Wertungsrichter bewerten unter Aufsicht des Wettbewerbsleiter beim Bundeswettbewerb (Ausschreibung 2.2) die Übungen (A und B-Teil) nach den aktuellen Fehlerkatalog.
Bei der Leistungsspange werten die Wertungsrichter die Gruppe unter Aufsicht des Abnahmeberechtigten.
Hier mehr ...
Ach ja wir suchen noch Verstärkung in unserem Wertungsrichter-Team. Lust bei einem starken Wertungsrichter-Team dabei zu sein? Dann melde dich bitte hier an! Danke!

Baunataler-Stadtpokal

Der Baunatal Pokal ist aus dem Volksfestwettkampf, der seit 1966 traditionell zum Volksfest (Stadtfest) in Baunatal durchgeführt wird, entstanden. Später ist er als Stadtfestwettbewerb bekannt geworden. Der Wettbewerb, ausgerichtet von der Feuerwehr Baunatal, ist sehr beliebt bei den Jugendfeuerwehren im Landkreis Kassel.
Ziel des Wettbewerbes ist es möglichst schnell einen Löschangriff mit drei Strahlrohren aufzubauen und mit diesen drei "Fallklappen" umzuspritzen. Das ganze passiert unter Beachtung der Feuerwehrdienstvorschrift für die Brandbekämpfung "FwDV3" und den gültigen Wettbewerbsrichtlinien die hier zu finden sind.

Hier kannst Du als Jugendfeuerwehrwart oder Betreuer usw. deine JF-Gruppe zum Baunataler-Stadtpokal anmelden.
(Noch nicht registriert? Dann klick hier!)

Internationaler Wettbewerb

Hier mehr ...

Anmeldungsformular und Ausschreibungen findet ihr hier,
dort ladet ihr das Anmeldungsformulare runter und schickt es uns.

Jugendflamme

Die Delegierten der Deutschen Jugendfeuerwehr beschlossen auf dem Delegiertentag der Deutschen Jugendfeuerwehr in Saar Louis 2001 die Jugendflamme einzuführen.
Die Jugendflamme ist ein "dreistufiger Wettbewerb". Der Bewerber erhält für jede erreichte Stufe ein Abzeichen auf dem das Logo des jeweiligen Bundeslandes und drei Flammen abgebildet sind. Die Anzahl der ein gefärbten Flammen stellen die Stufe dar, die der Bewerber erreicht hat.
Hier mehr ...

Hier kannst Du deine Jugendfeuerwehr zur Jugenflamme Stufe II oder III anmelden.
Die Ausschreibungen findet ihr hier.

© Harald Breitenbach
E-Mail: wettbewerbe[et]kjf-kassel-land.de